Die Seite durchsuchen:

Ihre Merkliste ist leer.
0
Ihre Merkliste ist leer.
Details

Quartier Striesen Plus - Haus G1

Glashütter Straße 45, Dresden
Nr. Etage/Typ Details Wohnfläche in m² Zimmer
Wirtschaftsräume
Außenanlage
Keller
Wohnungen
verkauft 44 EG

Terrasse, Gartenanteil 

Mehr Details zeigen
81.7 3
verkauft 45 EG

Terrasse, Gartenanteil

Mehr Details zeigen
73.4 3
verkauft 46 EG

Terrasse, Gartenanteil

Mehr Details zeigen
92.5 3
verkauft 47 EG

Terrasse, Gartenanteil

Mehr Details zeigen
64.9 2
verkauft 48 EG

Terrasse, Gartenanteil

Mehr Details zeigen
80.8 3
verkauft 49 EG

Terrasse, Gartenanteil

Mehr Details zeigen
67.7 2
verkauft 50 EG

Terrasse, Gartenanteil

Mehr Details zeigen
99.4 3
verkauft 51 EG

Terrasse, Gartenanteil

Mehr Details zeigen
96.2 3
verkauft 52 EG

Terrasse, Gartenanteil

Mehr Details zeigen
76 3
verkauft 53 eg

Terrasse, Gartenanteil

Mehr Details zeigen
100.1 4
verkauft 54 1. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
94.6 4
verkauft 55 1. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
68 3
verkauft 56 1. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
85.1 3
verkauft 57 1. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
53.6 2
verkauft 58 1. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
73.7 3
verkauft 59 1. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
92.4 3
verkauft 60 1. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
108.3 4
verkauft 61 1. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
89.5 3
verkauft 62 1. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
67.9 3
verkauft 63 1. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
109 4
verkauft 64 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
94.6 4
verkauft 65 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
68 3
verkauft 66 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
85.1 3
verkauft 67 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
53.6 2
verkauft 68 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
73.7 3
verkauft 69 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
92.4 3
verkauft 70 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
108.3 4
verkauft 71 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
89.5 3
verkauft 72 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
67.9 3
verkauft 73 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
109 4
verkauft 74 3. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
94.6 4
verkauft 75 2. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
68 3
verkauft 76 3. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
85.1 3
verkauft 77 3. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
53.6 2
verkauft 78 3. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
73.7 3
verkauft 79 3. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
92.4 3
verkauft 80 3. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
108.3 4
verkauft 81 3. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
89.5 3
verkauft 82 3. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
67.9 3
verkauft 83 3. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
109 4
verkauft 84 4. OG

Terrasse, Kaminoption

Mehr Details zeigen
176.4 5
verkauft 85 4. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
53.6 2
verkauft 86 4. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
73.7 3
verkauft 87 4. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
92.4 3
verkauft 88 4. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
108.1 4
verkauft 89 4. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
89.5 3
verkauft 90 4. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
67.9 0
verkauft 91 4. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
109 4
verkauft 92 5. OG

Terrasse, Kaminoption

Mehr Details zeigen
151.8 4
verkauft 93 5. OG

Terrasse, Kaminoption

Mehr Details zeigen
135.5 5
verkauft 94 5. OG

Terrasse

Mehr Details zeigen
89.8 3
verkauft 95 5. OG

Terrasse

Mehr Details zeigen
83 3
verkauft 96 5. OG

Terrasse

Mehr Details zeigen
60.5 2
verkauft 97 5. OG

Balkon

Mehr Details zeigen
109 4

Legende

frei
verkauft

Das Objekt

Das Quartier Striesen Plus befindet sich in der Mitte zwischen der Elbe und dem nicht weit entfernten Großen Garten, der „grünen Lunge“ von Dresden. Die umliegende Bebauung zeichnet sich neben dem vor-handenen Bestand von sanierten Stadtvillen und Häusern, durch offene Neubebauung aus. Gekonnt wird somit Wohnen, Leben und Arbeiten im Stadtteil Striesen verbunden. Durch die in der Nähe erreichbaren Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, gastronomischen Ein-richtungen und die sehr gute öffentliche nahverkehrstechnische Anbind-ung ist die Grundlage für eine optimale Wohnlage geschaffen.

Um ein attraktives Stadtquartier zu schaffen, wurde durch die USD Immobilien GmbH in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Dresden ein Architekturwettbewerb ausgelobt um möglichst vielfältige und innovative Entwürfe zu berücksichtigen.

Wir glauben sagen zu können, dass mit dem Siegerentwurf der Thomas Müller/ Ivan Reimann Architekten aus Berlin das „Quartier Striesen Plus“ mit einer anspruchsvollen und innovativen Architektur umgesetzt wird.

Mit einer Gesamtflächevon ca. 12.140 m² erstreckt sich das Areal mitten im Herzen von Striesen. Hier entstehen 4 Neubauten mit insgesamt 190 Eigentumswohnungen, 2 Gewerbeeinheiten und 2 Tiefgaragen.

Somit steht dem Quartier Striesen Plus I eine Fläche von ca. 6.100 m² zur Verfügung, auf welcher 96 Eigentumswohnungen und 1 Gewerbeeinheit entstehen werden. Diese teilen sich in 1,5 – 6 Raum-Wohnungen, mit Wohnungsgrößen zwischen ca. 34 m² - 189 m² auf.

Fast alle Wohnungen erhalten jeweils eine große Terrasse oder Balkon und sind ebenfalls mit einem Aufzug erreichbar. Den Bewohnern im Erdgeschoss steht zusätzlich noch eine Gartensondernutzungsfläche zu Ihrer Wohnung zur Verfügung.
Die Räume bieten großzügig durchdachte, helle, lichtdurchflutete Zimmer mit Fußbodenheizung. Sie sind effektiv geschnitten und weisen trotzdem ein Höchstmaß an Individualität auf. Jede Wohnung verfügt über elektrische Rollläden und zusätzlich kann separat ein Tiefgaragenstellplatz erworben werden.
Auf Wunsch können die Grundrisse gemäß Ihren Vorstellungen verändert und die Flächenangebote variiert werden.

Das Bauprojekt wird nach den neusten baulichen Kriterien errichtet und erfüllt die derzeitigen KfW-Förderrichtlinien eines „KfW-Effizienzhaus 55“.
Die beiden Quartiere I und II werden als zwei getrennte Wohn-eigentümergemeinschaften erstellt. Bei der Bewirtschaftung des Quartiers I werden die Kosten für die Häuser S1 und G1 soweit möglich separat aufgeteilt. Für die Tiefgarage werden die Kosten gemeinsam getragen.
Die Gestaltung der Außenanlagen wird den neusten Gegebenheiten angepasst. Selbstverständlich werden hier auch ein Spielplatz, entsprechende Fahrradstellflächen und Bänke für die gesamte Eigentümergemeinschaft vorgesehen.

Der Standort

Der Stadtteil Striesen gehört – neben dem Weißen Hirsch und dem angrenzenden Stadtteil Blasewitz – zweifellos zu den attraktivsten Wohngebieten der sächsischen Landeshauptstadt. In Folge der Eingemeindung nach Dresden im Jahr 1892 entstanden hier vor allem während der Gründerzeit repräsentative Stadthäuser, die das Stadtviertel bis heute prägen.
Ein großer Teil der Bebauung überstand den Zweiten Weltkrieg unzerstört. Zahlreiche teils freistehende, teils in Reihe stehende Mehrfamilienhäuser im Gründerzeit- und Jugendstil mit üppigen Straßen- und Gartenbegrünungen, sowie die ausgezeichnete Lage des ehemaligen Beamtenviertels zwischen dem Stadtzentrum und der Elbe ließen Striesen zu einem Favoriten auf dem Dresdner Immobilienmarkt werden.

Charakteristisch für Striesen sind die zahlreichen, hochwertigen Sanierungsmaßnahmen. Bis heute wurden ca. 95 Prozent der Häuser mit ihren reich gegliederten Fassaden, mit Erkern und Balkonen liebevoll restauriert, die großzügig geschnittenen und erstklassig ausgestatteten Wohnungen aufwendig saniert.

In den wenigen Lücken fügen sich attraktive Neubauten vorteilhaft in die vorhandene Baustruktur ein. Die Infrastruktur in diesem Gebiet ist besonders gut entwickelt. Einrichtungen des täglichen Bedarfs wie Ärzte, Apotheken, Lebensmittelhändler, Banken, Schulen, Kindergärten und Restaurants befinden sich in ausreichender Anzahl in unmittelbarer Umgebung. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist ebenfalls gewährleistet. In nur 10 Minuten erreicht man damit die Innenstadt.

Striesen ist ein grüner Stadtteil, geprägt von schönen alten Straßenbäumen, gepflegten Gärten und Parkanlagen. Der nur wenige Fußminuten entfernte Große Garten bietet zahlreiche Sport- und Erholungsmöglichkeiten. Auch die Elbwiesen, der Zoo oder das historische Stadtzentrum sind schnell zu erreichen. Die Dynamik des Wirtschaftsstandortes Dresden sowie die hohe Wohn- und Lebensqualität sind beispiellos in den Neuen Bundesländern und führen zukünftig zu einer weiter steigenden Nachfrage nach Wohnraum.

Zurück